»Feedback is the breakfast of champions.«   Blanchard/Lorber 1988

Potenzialdiagnostik

Woran werden Potenzialaussagen in Ihrem Unternehmen derzeit festgemacht?  Wie wird über Nachfolgeoptionen entschieden? Wie werden Karrierewege vorausschauend geplant? 

Potenzialdiagnostik heißt für uns, das Leistungsvermögen von Mitarbeitern (oder auch Bewerbern) für zukünftige Anforderungen sichtbar zu machen und systematisch zu beurteilen.

Um die Analyse individueller Stärken und Entwicklungsfelder auf ein aussagekräftiges Fundament zu stellen, nutzen wir verschiedene Methoden. Besonderen Wert legen wir allerdings darauf, dass Potenzial nicht ausschließlich von uns – als Externen – ermittelt wird, sondern vielmehr die verantwortlichen Führungskräfte selbst kompetent Potenzialaussagen treffen können.

Hier setzen wir auf die folgenden Instrumente:

  • Klarheit über spezifische Anforderungen und Kompetenzen, die auch auf zukünftige Erfordernisse abgestimmt sind

  • Potenzialmeetings, in denen das Potenzial von Mitarbeitern systematisch auf Grundlage von Potenzialindikatoren und stellenspezifischen Anforderungen in einem Mehr-Augen-Prinzip besprochen wird

  • Strukturierte Entwicklungsinterviews, an denen Führungskräfte maßgeblich beteiligt sind sowie Management Appraisals

  • Assessment Center

Im Mittelpunkt der Potenzialdiagnostik steht für uns die Wertschätzung der Mitarbeiter. Maximale Transparenz von Anforderungen und sensibler Umgang mit Feedback sind daher immer Eckpfeiler des Prozesses. Genauso wie Bestätigung Motivation und gesteigertes Engagement erzeugen kann, führt Selbsterkenntnis in Bezug auf eigene Entwicklungsfelder zuweilen zu Enttäuschung. Diese gilt es aufzufangen und umzuleiten in eine individuelle Entwicklung, die einen nachhaltigen Mehrwert für den Mitarbeiter und das Unternehmen schafft.